Lust-auf-Musik!

Regionalkongress des Bundesverbandes Musikunterricht in Sachsen

Freitag 14:30 Uhr

„Musik ist für mich …“

Tobias Hömberg (Dresden)

Kurs 18
Kreative Methoden und Projekte zum Nachdenken über Musik(en) im eigenen Leben

Unterricht in
Klasse 7 - 12

Viele Kinder und Jugendliche verbringen große Teile ihrer Freizeit mit Musik. Sie hören ihre Lieblingssongs und sehen Musikvideos, allein und mit anderen. Sie tanzen auf Partys oder im Verein, sie machen Musik im Chor, im Orchester oder im Bandkeller. In ihren musikalischen Vorlieben und Aktivitäten gestalten sie so nach und nach ihre persönliche Beziehung zu Musik und ihr musikbezogenes Selbstbild. Im Musikunterricht sollten Schüler*innen sich den eigenen Umgang mit Musik(en) bewusstmachen, soziale oder mediale Einflüsse betrachten und ihre kulturelle Selbstverortung reflektieren. Durch den Austausch mit anderen können sie Gemeinsamkeiten oder Unterschiede entdecken und sich anregen lassen. Im Kurs werden dazu einige anregende Methoden und Projekte vorgestellt, praktisch erprobt und diskutiert.



 

Tanz unterrichten, ohne Tänzer zu sein

Mathias Buckl (Leipzig)

Kurs 17
Grundlagen für Tanzunterricht in der Schule ohne eigene Vorkenntnisse

Unterricht in
Klasse 5 - 12

Eine der großen Hürden für Tanzunterricht in der Schule stellt der Fakt dar, dass in der Ausbildung Tanz nur eine sehr untergeordnete Rolle spielt. Daher ist der Tanzunterricht für viele Lehrkräfte mit Unsicherheiten verbunden. Im Workshop lernen die Teilnehmer Methode kennen, mit denen sie Tanz unterrichten können, ohne selbst Tänzer zu sein. Die Erfahrungen und Erkenntnisse aus dem Workshop sollen Mut machen und Selbstvertrauen geben für den eigenen Tanzunterricht.



 

 

Klasse(n) Band

Beatrice Kuntzsch & Heiko Vogel (Moritzburg)

Kurs 16
Bandklasse und Band in der Klasse

Unterricht in
Klasse 5 - 10

Schüler kommen an die Schule, wählen ein Bandinstrument und spielen in einer Bandklasse – klingt gut. Wie macht man das? Vorausgesetzt Sie
haben schon etwas Erfahrung mit Bandinstrumenten, dann lernen Sie hier einen Weg zu einer Bandklasse kennen und können selbst das Spielen in einer Bandklasse ausprobieren. Beispiele und Materialien für einen gelungenen Start runden den Kurs ab. Diese eignen sich auch für kleinere Bandprojekte.

 

Aktives Musikhören

Georg Biegholdt (Leipzig)

Kurs 15
 Musikrezeption im Unterricht

Unterricht in
Klasse 3 - 10

Beim aktiven Musikhören setzen sich Schülerinnen und Schüler – initiiert durch die Lehrkraft – selbstständig mit erklingender Musik auseinander. Sie erschließen die Musikstücke hinsichtlich ihres emotionalen, programmatischen oder strukturellen Gehalts und erwerben ein grundlegendes Repertoire an Zugangsweisen. Im Workshop lernen Sie verschiedene Methoden kennen, wie sich Hörwerke gezielt im Unterricht einsetzen lassen und wie sie diese didaktisch aufbereiten können, um Ihre Schülerinnen und Schüler nachhaltig zum aktiven Musikhören anzuleiten. Die Methoden werden jeweils an praktischen Beispielen erprobt, die sofort in der Praxis umgesetzt werden können.

 

Folklorissimo – fantastico

Bettina Wallroth (Berlin)

Kurs 14
Folkloretänze, die immer ankommen

Unterricht in
Klasse 1 - 6

In diesem Workshop tanzen wir leichte bis mittelschwere Kreis- Paar und Formationstänze aus vielen unterschiedlichen Ländern. Die ausgewählten Tänze kommen bei den Schülern immer gut, haben einen großen Spaßfaktor, machen gute Stimmung und bieten vielfältige Möglichkeiten der Leistungsdifferenzierung. Tanzdidaktische werden neben den methodischen Reihen viele Tipps zur Tanzerarbeitung gegeben.

 

Primacanta - Jedem Kind seine Stimme

Annika Obach (Melsungen)

Kurs 13
Aufbauender Musikunterricht für die Grundschule

Unterricht in
Klasse 1 - 4

Der Workshop gibt Einblicke in das PRIMACANTA-Konzept und bietet anhand von praktischen Beispielen vielfältige Umsetzungsmöglichkeiten für Ihren Musikunterricht: In kleinen Schritten werden wichtige musikalische Grundkompetenzen im Bereich Metrum, Rhythmus und Melodie grundschulgerecht erarbeitet. Alle zentralen musikalischen Parameter sind Bestandteile des Konzepts. So werden die Kinder zu kompetentem Musizieren angeleitet. Und dabei macht es auch noch Spaß! Der Schwerpunkt liegt in diesem Workshop im metrischrhythmischen Bereich.

 

Spiele

Anja Cohrs (Verden)

Kurs 12
 

Unterricht in
Klasse 1 - 2

Vorrangig soll es um kleine Stücke, Spiele und Lieder gehen, die sowohl als Warm up, „Zwischenspiel“ oder Ausklang einer Stunde genutzt werden können. Auch der Rahmen dieser AG stellt ein Musikspiel dar, welches in vielen verschiedenen Abwandlungen im Musikunterricht Einsatz finden kann. Oft sind es die „kleinen Dinge“ im musikalischen Bereich, die schnell im Schulalltag in Vergessenheit geraten. Diese sollen wieder aufgefrischt neu erlernt oder auch kennengelernt werden, um einen Platz im Unterricht finden zu können. Konzipiert ist dieses Angebot in erster Linie für fachfremd unterrichtende Kolleginnen und Kollegen, um ihnen neben Ideen für den Musikunterricht auch Möglichkeiten für eine musikalische Vertretungsstunde aufzeigen zu können.

Eine Veranstaltung des Friedrich Verlages.

 

Liedbegleitung Gitarre Grundkurs rechte Hand

Uwe Fink (Dresden)

Kurs 11
Der entscheidende Beitrag der rechten Hand zum Groove

Unterricht in
Klasse 1 - 12

Strumming versus Picking. Handpendel oder Fingerstyle. Korrekte Ausführung. Vor- und Nachteile der jeweiligen Technik. / Gegen Langeweile beim Üben und für weitgehende rhythmische Flexibilität: Der Rhythmusbaukasten des Groove-Pendels. / „Groove“ ist die Weiterführung der Musik mit knackig-rhytmischen Mitteln … Bitte eigene Gitarre mitbringen.  

Schulpraktisches Klavierspiel

Peter vom Stein (Dresden)

Kurs 10
Grundlagen der Lied- und Songbegleitung

Unterricht in
Klasse 1 - 12

Die Begleitung von Volksliedern und Songs soll anhand von festgelegten, bekannten Titeln demonstriert, erläutert und ausprobiert werden. Damit die Teilnehmer*nnen möglichst viel vom Workshop mitnehmen können, sollten folgende Titel vorbereitet werden: Backwater Blues, In einem kühlen Grunde, One of us (J. Osborne), Un poquito cantas, Mein kleiner grüner Kaktus.